Erste-Hilfe-Lehrgang - Der Rotkreuzkurs

Foto: Eine Kursleiterin zeigt Kusteilnehmern die oberen  Atmungsorgane an einem Modell.

Foto: A. Zelck / DRK

Noch zwei cm und Heinz hat endlich Spannung im Leben.

Heinz ist Bauhelfer. Er ist gerade in einer Altbauwohnung und arbeitet sich mit der Bohrmaschine durch eine Wand. Schlagartig trifft er auf die Stromleitung.

Können Sie helfen?

Der Erste-Hilfe-Lehrgang wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

Ab 01. April 2015 wird die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung in Deutschland auf neun Unterrichtseinheiten (UE) reduziert und der Umfang der regelmäßigen zweijährlichen Fortbildung auf neun UE erhöht. Betriebe müssen ihre Mitarbeiter nur noch einen Tag statt bisher zwei Tage für die Teilnahme an der Erste-Hilfe-Ausbildung freistellen. Dafür wurde die Didaktik der Kurse grundlegend überarbeitet. Die Inhalte sind jetzt auf das Wesentliche reduziert.

Mit der Straffung und der Orientierung auf Praxisnähe soll die Hemmschwelle für den Besuch einer Erste-Hilfe-Ausbildung gesenkt werden - eine Voraussetzung dafür, dass Erste Hilfe von jedem einzelnen öfter trainiert wird

Themen und Anwendungen:

  • Bewusstlosigkeit
  • Wundversorgung
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen
  • Wiederbelebung
  • Einsatz eines AED
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Die Lehrgangsgebühr beträgt 30,00 EUR.

Die Teilnahmebescheinigung bekommen Sie direkt vor Ort, wenn Sie sich bis 12:00 Uhr am Vortag online angemeldet haben!

Für Teilnehmer der Berufsgenossenschaften entfällt die Gebühr. Bitte kontaktieren Sie vorab Ihre zuständige Berufsgenossenschaft und klären Sie die Übernahme der Kosten.

Bitte bringen Sie gute Laune, Schreibmaterial und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit.

Termine

 pfeilrot Übersicht und Online-Anmeldung

Außerdem natürlich in unserem Flyer_Breitenausbildung_.pdf zur Breitenausbildung.

Übersicht über Erste-Hilfe-Kurse

LehrgangLehrgangsumfangLehrgangsbeschreibung
Erste-Hilfe-Lehrgang 9 UE, 1 Tag Grundlehrgang für alle; Voraussetzung für Führerscheine der Klasse A,B,C und D, Pflicht für Übungsleiter in Sportvereinen, betriebliche Ersthelfer etc.
Erste-Hilfe-Training 9 UE, 1 Tag Wiederholungslehrgang zur Auffrischung und Vertiefung
Erste Hilfe am Kind

9 UE, 1 Tag

oder 2 Abende

Erste Hilfe bei Kindernotfällen und Kinderkrankheiten
Erweiterte Erste Hilfe
(Sanitätsausbildung Teil A)
24 UE, 3 Tage Für alle, die Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse erweitern möchten
Erste Hilfe freshup

 

Wiederholungslehrgang zur Auffrischung und Vertiefung für Führerscheininhaber
Erste Hilfe für Sportgruppen 6 - 10 UE, je nach Vorkenntnissen der TN Für alle, die sich im Rahmen ihrer beruflichen oder freizeitlichen Sportausübung für Erste Hilfe interessieren. Voraussetzung: abgeschlossene EH-Ausbildung

Weitere Links

Erste Hilfe App des DRK : Die App "Erste Hilfe" ist die offiziell vom Deutschen Roten Kreuz entwickelte und autorisierte Applikation zu diesem Thema.

 

Anprechpartner

BIEN

Herr
German Kaldich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Institutsleiter

Erste-Hilfe-Beauftragter im Kreisverband

DRK-Bildungsinstitut Schwelm

Nächste Termine EH

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Anprechpartner

Abbild: Dieses Bild ist ein Platzhalter für den Ansprechpartner Herr Max Mustermann.

Herr
Reinhard Kühl

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verwaltung
Breitenausbildung
DRK-Bildungsinstitut Schwelm

Kontakt

DRK-Bildungsinstitut Schwelm gGmbH
Lindenbergstr. 76
58332 Schwelm

Fon: +49 (0) 2339 927966-0
Fax: +49 (0) 2339 927966-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!